• frauenlob-gymnasium

Modellschule Kategorie: Aktive Modellschulen und Weiterführende Schulen

Profil
Profil
Fotos
Karte
Ähnliche Modellschulen
  • Pädagogische Schwerpunkte und Ziele

    Wir sind seit 2010 eine G8-Ganztagsschule (ab Kl. 5) mit musikalischem Schwerpunkt in allen 5. – 7. Klassen. Dem Doppelstundenmodell folgend verteilt sich der Unterricht rhythmisiert über den gesamten Schultag. Beim Lernen wechseln sich Regelnunterricht, Unterricht in halben Klassen (Intensivierung) und offene Lernformen (u.a. Lernzeit) über den Tag verteilt ab. Bei uns kommt es zu keinem Unterrichtsausfall. Die Oberstufe besteht aus drei vollen Jahrgängen ab Klasse 10.

    Aktivitäten im Bereich Partizipation

    Nur wenn alle Akteure unserer Schule diese gemeinsam gestalten und Selbstwirksamkeit erfahren, ist unsere Schule ein Lebensraum mit sozialer Verantwortung und positivem Lern- und Arbeitsklima.

    Alle Schüler partizipieren verpflichtend an einem zweijährigen Programm zur Stärkung der Sozialkompetenzen, bestehend aus Elementen von ProPP sowie dem wöchentlichen Klassenrat und unterstützt durch das das Miteinander fördernde Musikprofil.

    Auf dieses aufbauend schließen wir ab Klasse 7 eine rotierende Klassenratsstunde sowie freiwillige Partizipationsangebote an, die alle zusammen das „Haus des sozialen Lernens” mitgestalten. Zeit und Raum für diese Projekte sind fest im Stundenplan verankert (mittwochs, 7. Std.), sodass alle Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit haben, sich sozial zu engagieren.

    So können die Schüler das Schulleben nach gezielter Ausbildung z.B. in folgenden Angeboten aktiv mitgestalten:

    • „Alt trifft Jung”: langjährig bestehende Kooperation mit einem Seniorenheim unseres Stadtteils (wöchentlicher Generationenaustausch und soziale Begegnungen)
    • Lerncoaches: wöchentliche Unterstützung des eigenverantwortlichen Arbeitens jüngerer Schüler in festen Kleingruppen durch Lerncoaches der Stufen 10 und 11
    • Aktive Pause: Bewegungsangebote in Pausen und im Mittagsgürtel durch Schülerassistenten
    • Schulsanitäter: tägliche Bereitschaft von Ersthelfern aus höheren Klassen für den Bedarfsfall
    • Medienscouts: Beratung und Aufklärung der Schulgemeinschaft über sinnvolle Mediennutzung

    Besondere Angebote

    Die gesunde Entwicklung von Kindern und Jugendlichen zu selbstständigen Persönlichkeiten mit individuellen Interessen und einer hohen Sozialkompetenz liegt uns besonders am Herzen. Eine Vielzahl schulischer und außerschulischer Angebote fördern diese Ziele:

    • Aufeinander aufbauendes Methodenkonzept ab Kl. 5 (z.B. Umgang mit Texten, Arbeitstechniken, Vorbereitung auf Leistungskontrollen)
    • Doppelstündiges, in den Tagesrhythmus integriertes Wahlangebot in Kl. 5 – 9
    • Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern (u.a. Schott, Johannes Gutenberg-Universität, Seniorenheim St. Bilhildis, Baseballclub Mainz Athletics)
    • Musikprofilklassen (Gesangs-, Bläser-, Streicherklassen) in Kl. 5 – 7
    • Zahlreiche Musikensembles (Chöre, Bands, Orchester), Theater-AG Kl. 5 – 13
    • Wahl von Neigungsfächern (Spanisch, MINT, Kultur) zur Förderung eigener Interessen ab Klasse 8
    • Soziales Engagement (für Alle verpflichtendes Programm zur Stärkung der Sozialkompetenzen in Kl. 5/6, vielfältige Möglichkeiten der Partizipation in der Mittel- und Oberstufe)

    Aktivitäten und Auszeichnungen

    • Austauschprogramme (z.B. Watford, USA, Kanada, Frankreich, Australien, Ungarn)
    • Wettbewerbe (z.B. Jugend forscht / Schüler experimentieren, Mathematik ohne Grenzen, Bundes- und Landeswettbewerbe Mathematik, Känguru der Mathematik, Monoid Mathematik, business@school, Jugend debattiert)
    • Modellschule für Medienkompetenz
    • ECDL-Schule
    • Kooperation Schule – Wirtschaft
  • Keine Datensätze gefunden

    Leider wurden keine Datensätze gefunden. Bitte ändere deine Suchkriterien und versuche es erneut.

    Google-Karte nicht geladen

    Es ist leider unmöglich die Google-Maps-API zu laden.