Schloss-Ardeck-Grundschule Gau-Algesheim

Profil der Schule

Unser Schulprofil und pädagogischen Schwerpunkte

Folgende Schwerpunkte unserer schulischen Arbeit haben wir uns gesetzt:

  • Modellschule für Demokratie und Kinderrechteschule
  • MINT-Schule
  • Weiterentwicklung der Ganztagsschule

Wir arbeiten gemeinsam an den oben beschriebenen Schwerpunkten parallel. Dazu hat sich das Kollegium den verschiedenen Themen zugeordnet und Arbeitsgruppen gebildet. Diese treffen sich zum konstruktiven Austausch und zur produktiven Weiterarbeit. In den Treffen wird überlegt und vereinbart, wie die einzelnen Entwicklungsbereiche durch „SMART“-e Zielvereinbarungen stetig gemeinsam weiterentwickelt werden können. In regelmäßigen Abständen berichten die Gruppenmitglieder in Gesamtkonferenzen und teilen die Ergebnisse ihrer Arbeit mit. Die erarbeiteten Handlungsschritte werden vom gesamten Kollegium mitgetragen und unterstützt.

Als Modellschule für Demokratie und Partizipation sowie als Kinderrechteschule versuchen wir beide Bereiche eng miteinander zu verknüpfen. In allen Klassen findet wöchentlich ein Klassenrat statt und ein Kinderparlament wird in den nächsten Wochen etabliert. Die Kinder sollen von Anfang an die Möglichkeit der Mitbestimmung im Schulleben erhalten und erfahren, dass sie in ihren Belangen ernst genommen werden.

Den Status als MINT-Schule möchten wir gerne behalten und uns neben der Konzentration auf die Vermittlung anschlussfähigen Wissens im Sinne des Teilrahmenplans Mathematik auch um die Weiterentwicklung der Medienkompetenz der Kinder und Lehrkräfte an unserer Schule bemühen.
Unsere Ganztagsschule soll möglichst bald im Sinne der Kinder verändert werden, so dass die Schule ein Ort des gemeinsamen Lebens wird. Hierbei sollen die Kinder eigene Wünsche und Vorstellungen einbringen.

Partizipation und Demokratie an unserer Schule

Den von uns eingeschlagenen Weg, auch als Kinderrechteschule, möchten wir zusammen mit unseren Schülerinnen und Schülern kontinuierlich weitergehen und dadurch ein offenes Schulleben erreichen, das die Kinder aktiv mitbestimmen und mitgestalten können. Die Thematik der Kinderrechte und ein entsprechender Einsatz dafür wird immer wieder in verschiedenen Zeitabständen und durch unterschiedliche kleine Aktionen ins Bewusstsein der Kinder gebracht. Oft bietet sich in diesem Rahmen auch eine Verknüpfung mit demokratischen Elementen.

Als etablierte Elemente der Partizipation werden regelmäßig (meist einmal wöchentlich) in jeder Klasse eine Kinderkonferenz/ein Klassenrat durchgeführt. Diese/r wird von den Kindern thematisch selbst gestaltet und in Eigenregie geleitet. Außerdem findet in regelmäßigen Abständen ein Treffen des Kinderparlaments statt, das sich aus jeweils zwei Vertreter*innen der einzelnen Klassen zusammensetzt. Hier werden klassenübergreifende Themen besprochen, die für die gesamte Schulgemeinschaft wichtig sind. Zusätzlich haben die Kinder die Möglichkeit, eigene Unterrichtsthemen in den Unterrichtskontext einzubringen und durch all diese Komponenten ihr Verständnis für demokratische Handlungen, Abläufe und Strukturen in unserer Schule weiterzuentwickeln.

Kontakt

Schloss-Ardeck-Grundschule Gau-Algesheim

Schlossgasse 14
55435 Gau-Algesheim
Website: http://www.grundschule-gau-algesheim.de
E-Mail: sekretariat@gs-gau-algesheim.de
Telefon: 06725-6146

Über die Schule

287 Schüler*innen, 20 Lehrkräfte
Schulart: Grundschule
Schulleitung: Maren Auen
Ansprechpersonen im Netzwerk:
Laura Barowski, Isabel Plaetschke

Weitere Informationen

Besondere Angebote

Aktivitäten und Auszeichnungen

  • 2017: Ernennung zur Kinderrechteschule
  • 2022: erneute Auszeichnung als MINT-freundliche Schule

©2023 Koordinierungsstelle für schulische Demokratiebildung und Modellschulen für Partizipation und Demokratie im Pädagogischen Landesinstitut Rheinland-Pfalz

Cookie-Einstellungen

Melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten an

Anmeldedaten vergessen?