August-Sander-Realschule plus FOS

Profil der Schule

Unser Schulprofil und pädagogischen Schwerpunkte

In der Orientierungsstufe (Klassenstufe 5 und 6) werden alle Kinder gemeinsam unterrichtet und können so länger zusammen lernen. Jede Klasse darf höchstens 25 Kinder umfassen. In dieser „Erprobungsphase“ findet automatisch eine Versetzung statt. Nach der Klassenstufe 6 wechseln die Schüler*innen gemäß der Empfehlung der Klassenkonferenz in abschlussbezogene Klassen zur Erlangung der Berufsreife (Abschluss nach dem 9. Schuljahr) oder des qualifizierten Sekundarabschlusses I (Abschluss nach dem 10. Schuljahr). Der Wechsel der Bildungsgänge ist am Ende jedes Schuljahres möglich. Ausschlaggebend sind die Leistungen und das Lernverhalten des/der Schüler*in.

Die Durchlässigkeit wird insgesamt besser und einfacher und die Aufstiegsmöglichkeiten werden erhöht. Dem Wahlpflichtbereich (HuS, TuN und WuV) sowie Französisch als 2. Fremdsprache werden ab Klasse 6 ein hoher Stellenwert eingeräumt. Ergänzt wird er von unseren schuleigenen Wahlpflichtfächern Kunst und Handwerk (KuH), Sport und Gesundheit (SuG), ECDL und Technisches Zeichnen (TZ). Hier bieten sich viele Anknüpfungspunkte für den Besuch der FOS Gestaltung.

Die August-Sander-Schule ist Schwerpunktschule. Der Einsatz von Förderschulpädagogen ermöglicht gemeinsames Lernen im Klassenverband und eine individuelle Förderung der Schüler*innen mit dem Förderbedarf Lernen. Abschluss-Ziel ist die Besondere Form der Berufsreife. Auch im Projekt „Keiner ohne Abschluss“ arbeitet ein pädagogisches Team mit Jugendlichen, um ihnen einen Abschluss zu ermöglichen.

Partizipation und Demokratie an unserer Schule

Partizipation und Demokratie werden bei uns in den Teamtagen für die Klassenstufe 5, den Medienkompetenztagen in Klassenstufe 6, der Gewaltprävention in Klassenstufe 8, der Streitschlichterausbildung, Gedenkstättenarbeit, der Teilnahme am Wahl-O-Mat gepflegt. Und natürlich in den klassischen Gremien des Klassenrates, der Schülervertretung (SV), dem jährlichen Schulbesuchstag des Landtages.

Unseren ersten Demokratietag richten wir für die Klassenstufen 8 bis 10 übrigens am Donnerstag, 26. Januar 2023, aus. Es stehen Projekte für die verschiedenen Klassenstufen an. Hier sind wir ganz besonders auf das Feedback aus Schülersicht gespannt, um gemeinsam in der Schule mehr Mitbestimmung zu pflegen. Die Schüler*innen werden gemeinsam den Demokratietag reflektieren, um von den ersten Erfahrungen für unsere weitere Arbeit zu profitieren.

Kontakt

August-Sander-Realschule plus FOS

Glockenspitze 6
57610 Altenkirchen
Website: https://rsplus-altenkirchen.de/
E-Mail: sekretariat@rsplus-altenkirchen.de
Telefon: 02681/ 2084 und 2082

Über die Schule

700 Schüler*innen, 60 Lehrkräfte
Schulart: Realschule plus
Schulleitung: Gerhard Hein
Ansprechpersonen im Netzwerk:
Anke Becker

Weitere Informationen

Besondere Angebote

Skiprojekt ab Klasse 5

Aktivitäten und Auszeichnungen

Teilnahme bei

  • Keiner ohne Abschluss (KoA)
  • Medienkompetenz macht Schule

©2023 Koordinierungsstelle für schulische Demokratiebildung und Modellschulen für Partizipation und Demokratie im Pädagogischen Landesinstitut Rheinland-Pfalz

Cookie-Einstellungen

Melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten an

Anmeldedaten vergessen?