• goethe-hauptschule

Modellschule Kategorie: Ehemalige Modellschulen und Weiterführende Schulen

Profil
Profil
Fotos
Karte
Ähnliche Modellschulen
  • Pädagogische Schwerpunkte und Ziele

    „Den jungen Menschen Wurzeln und Flügel verleihen“ – Goethe

    • Wir legen Wert auf Respekt und Toleranz im täglichen Miteinander. Die Inklusion hat daran einen großen Anteil.
    • Wir möchten, dass sich die Schülerinnen und Schüler und auch die Eltern einmischen und mitgestalten.
    • Förderung verstehen wir nicht nur in eine Richtung… Dies gelingt besonders, wenn alle teamfähig sind.
    • Eigeninitiative und Selbstständigkeit – das haben wir besonders im Blick!

    Aktivitäten im Bereich Partizipation

    Goethe-Hauptschule mit Sekundarabschluss I

    Wir sind die Schule mit Herz im Herzen der Mainzer Neustadt.
    „Lernen ist ein emotionaler Prozess“ (Prof. Otto Herz), dies stellen wir immer wieder fest. Teilhabe ist von daher ein wichtiger Bezugspunkt.

    Jugendliche müssen die Erfahrung machen, dass ihre Vorschläge und Meinungen ernst genommen werden. Dazu gehört auch, dass sie regelmäßig bei der Schulleitung und bei den Lehrkräften Anliegen vorbringen können und auf offene Ohren stoßen. Hierzu ein Beispiel: Wer von uns erinnert sich nicht daran, wie ungern wir selbst als Schüler bei Wind und Wetter in den Pausenhof gingen… auf vielfaches Intervenieren unserer Jugendlichen ließen wir uns auf den Versuch ein, sämtliche Räumlichkeiten in den Pausen zu öffnen. Mittlerweile ist es für uns alle positive Nor- malität geworden und hat zur Eigenverantwortlichkeit und zum harmonischen Miteinander beigetragen.

    Unseren Jugendlichen versuchen wir, Raum zu geben für eigene Ideen und Aktivitäten – sei es die Organisation eines Turniers, ein Schulfest vor den Sommerferien, Aktionen zum Red Nose Day, ein Tag für Afrika oder soziales Engagement über den Unterricht hinaus.

    Lernen ist allerdings nicht nur ein emotionaler Prozess. Die Leistung darf keinesfalls aus dem Blick geraten. Die Bekanntgabe des aktuellen Leistungsstandes alle 6 Wochen mit einer sich anschließenden intensiven Einzelberatung der Jugendlichen unterstützen sowohl die Motivation, als auch die weitere Leistungsbereitschaft sehr. In den Einzelgesprächen werden nicht nur die Noten besprochen, sondern auch analysiert. Im wichtigsten Schritt entwickeln wir mit den Schülerinnen und Schülern eine individuelle Strategie, wie die Noten verbessert werden können.

    Besondere Angebote

    Die Schülerinnen und Schüler besuchen Lernhilfen und selbst gewählte Angebote in der Zeit von 14 – 16 Uhr.

    Beliebt ist die aktive Mittagspause mit Billard, Kickern, Schülercafé, Bücherei, Tischtennis, Fußball u.a.m..

    Die Projekte „stark–selbstbewusst–sicher“, Theater, „safer internet“ und „Jugend debattiert“ stärken das Selbstbewusstsein unserer Jugendlichen.

    Aktivitäten und Auszeichnungen

    • Jugend debattiert
    • Medienkompetenz macht Schule
    • Kunst-Wettbewerbe
    • konstruktive Konfliktlösung im Trainingsraum
    • Juniorwahl
    • Schülersprechtag
    • Jugend spricht für sich im Jugendhilfeausschuss
    • Erlebnispädagogische Aktionen
    • Bonbonwoche (letzte Schulwoche vor den Sommerferien)
    • Kooperationen: Kunsthalle Mainz, Mainz 05, Kath. Jugendzentrale, Notruf Mainz
  • Keine Datensätze gefunden

    Leider wurden keine Datensätze gefunden. Bitte ändere deine Suchkriterien und versuche es erneut.

    Google-Karte nicht geladen

    Es ist leider unmöglich die Google-Maps-API zu laden.