Einzel Entwicklungswerkstätten

[toggle title=“Schülerpartizipation zur Entwicklung einer demokratischen Schulkultur“]

Thema:

Implementierung, Erprobung und Weiterentwicklung von Gesamtkonzepten für die Entwicklung einer demokratischen Schulkultur ausgehend vom „Neuwieder Moderatorenmodell“ und dem Schülerparlament, um Partizipationsmöglichkeiten in der Schule zu stärken und die Schulen mit kommunalen Beteiligungsmöglichkeiten zu verzahnen.

Ziele:

Vergleich von Konzepten der Schülerpartizipation und deren Realisierung; gegenseitige Bereicherung der Schulen mit ihren jeweiligen Konzepten; Einbindung in kommunale Strukturen durch Beteiligung des Kinder- und Jugendbüros der Stadt Neuwied.

Maßnahmen:

Fortbildung der Klassensprecher; verschiedene Austauschtreffen der Beteiligen (inkl. Schülern); Trainings und Fortbildungen für Schüler.

Beteiligte Schulen:

Erich Kästner Realschule plus, Konrad-Adenauer-Gymnasium in Westerburg, Rhein-Wied-Gymnasium

Laufzeit:

26. Juni 2011 – 30. Juni 2013[/toggle][toggle title=“Entwicklungsprozesse begleiten / Rückmeldung geben“]

Thema:

Entwicklung und Erprobung von neuen Modellen, um die individuellen Lernprozesse der Schüler v. a. im Ganztag auszuweiten sowie von Feedback-Instrumenten, die eine Partizipation im Unterricht ermöglichen und die Kommunikation aller Beteiligten unterstützen.

Ziele:

Optimierung der Lernzeiten; Aufbau und Weiterentwicklung von S.a.m.S-Konzepten; Entwicklung eines Feedback-Organigramms.

Maßnahmen:

Austausch; gegenseitige Hospitation; Referent zum Thema.

Beteiligte Schulen:

Frauenlob-Gymnasium Mainz, Georg-Forster-Gesamtschule Wörrstadt, Sebastian-Münster-Gymnasium

Laufzeit:

1. Mai 2012 – 30. November 2013[/toggle][toggle title=“English4all (Englisch für alle)“]

Thema:

Entwicklung und Erprobung eines Unterrichtskonzepts für den Englischunterricht an Förderschulen, um die Kompetenzen der Schüler zu stärken und ihnen gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen.

Ziele:

Die Installation von „Englisch“ als festen Bestandteil des Lernens an der Förderschule durch Erarbeiten eines Konzepts; Bereitstellen eines Material-, Methoden- und Medienpools; Fortbildung des Kollegiums und wissenschaftliche Begleitung des Projekts.

Maßnahmen:

Gemeinsame Konferenzen und Studientage mit der Partnerschule unter Einbeziehung des Elternbeirates, der Schülervertretung und anderer Gremien; Erarbeitung eines Konzepts und fachlicher Austausch; Anbahnung von wissenschaftlicher Begleitung, Erprobung des Konzepts.

Beteiligte Schulen:

Laufzeit:

5. Januar 2012 – 11. Juni 2015[/toggle][toggle title=“Individuelles Lernen an der Schwerpunktschule“]

Thema:

Entwicklung, Implementierung und Erprobung von Modellen und Methoden, mit denen den Schülern neue Möglichkeiten des individuellen Lernens geboten werden können, indem die Möglichkeiten der Schwerpunktschule genutzt werden und eine enge Verzahnung mit dem regulären Unterricht möglich wird.

Ziele:

Erste Schritte zur Entwicklung eines Konzepts und Auswahl bzw. Entwicklung von geeigneten Materialien.

Maßnahmen:

Hospitationen und Studientage an verschiedenen Schwerpunktschulen; Sichtung und Auswahl von Materialien.

Beteiligte Schulen:

Laufzeit:

5. Januar 2012 – 30. November 2013[/toggle]

©2020 Koordinierungsstelle "Demokratie lernen und leben in Rheinland-Pfalz" im Pädagogischen Landesinstitut Rheinland-Pfalz

Melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten an

oder    

Anmeldedaten vergessen?

Create Account